Wado-Ryu-Karate

Wado-Ryu-Karate

Wer diese Stilrichtung betreibt, der beschreitet wortwörtlich den „Weg des Friedens“.

Wado-Ryu Karate ist eine der vier Hauptrichtungen des Karate, neben Shito-Ryu Karate, Shotokan-Karate und Goju-Ryu Karate.

Die Kampfkunst genießt ein hohes Ansehen unter den Stilrichtungen und wurde im 20. Jahrhundert entwickelt. Als Begründer gilt Otsuka Hironori.

Was macht Wado-Ryu so besonders?

Diese Form des Karate zeichnet sich durch vielfältige Partnerübungen aus. Außerdem ist der Konter von großer Bedeutung, ebenso wie die Ausweichbewegung, die als Kunst für sich angesehen wird. Daneben gelten zum Beispiel Effektivität und sinnvoller Einsatz der Bewegungen als wichtig. Ausweichbewegungen, Hebel und Würfe werden so kombiniert, dass mit kleinen Bewegungen viel erreicht wird. Wer Wado-Ryu beherrscht, kann Angriffe energetisch so umleiten, dass sie zu den eigenen Gunsten genutzt werden können.

Wado-Ryo Karate – Training

Dem geübten Beobachter zeigen sich obendrein fließende Übergänge zwischen den Techniken. Wie andere Karate-Richtungen auch, schult das Training in Wado-Ryu Karate Koordination und Reaktion sowie Kondition und das generelle Bewusstsein für den eigenen Körper. Das Training in der Gemeinschaft bringt soziale Kontakte und vermittelt Wertschätzung für die Mitmenschen.

Trainingsziele

Das Wado-Ryu Karate-Training fördert Aspekte der körperlichen und mentalen Disziplin, schult Selbstverteidigung und sportliche Aspekte und stellt auch die Gesundheit der Trainierenden in den Fokus.

PROBETRAINING

Neugierig geworden? Dann laden wir Dich herzlich zu einem Probetraining ein. Vereinbare einfach einen Termin!